UNA-HAKRA steht für ... Sicherheit und Nachhaltigkeit

Als Teil der Nahrungsmittelkette sind wir uns unserer besonderen Qualitätsverantwortung bewusst. Mit den verschiedenen, unabhängigen Zertifizierungen bei der UNA-HAKRA demonstrieren wir diese Verantwortung in eindrucksvoller Weise. Letztendlich muss sich die Qualitätspolitik aber als gelebte Praxis in der täglichen Arbeit wiederfinden. Erst hier zeigt sich, dass wir unseren Titel zu Recht tragen: Qualitätsfutter ohne Kompromisse !

Nachhaltigkeit ist für die UNA-HAKRA, genauso wie für Sie als Kunde, ein wichtiges Bindeglied in der qualitätsorientierten Kette der Nahrungsmittelproduktion. UNA-HAKRA fühlt sich der nachhaltigen Schonung der Umwelt und Ressourcen verpflichtet. Daraus ergibt sich für uns eine kontinuierliche Optimierung der eingesetzten Energien, die durch das Energiemanagement-System (EnMS) zertifiziert sind.

QS Qualität und Sicherheit GmbH

QS-ID: 4399901988439

Die Einhaltung der in dem stufenübergreifenden Überwachungssystem von QS für die Futtermittelwirtschaft festgelegten Prüfkriterien erfolgt in jährlichen Audits. Erst durch die erfolgreich bestandene Auditierung gelangen die Unternehmen zu der Lieferberechtigung in das QS-System. Die UNA-HAKRA ist seit Bestehen des QS-Systems durchgehend positiv zertifiziert. Entsprechend der gegenseitigen Anerkennung sind wir zusätzlich bei GMP+ gelistet.

Zertifikat für Qualität und Sicherheit.pdf

A-Futter

Landwirtschaftliche Betriebe, die an dem Programm für GQ-Bayern (geprüfte Qualität-Bayern) teilnehmen, dürfen ausschließlich zertifizierte A-Mischfuttermittel einsetzen. Dafür steht das Prüfsystem A-Futter. Futtermittelhersteller, die sich für die Teilnahme an dem A-Futter-Programm entschieden haben, werden einmal jährlich überprüft. Darüber hinaus werden Futterproben auf Rückstände hin untersucht sowie auf die Einhaltung der Deklaration überprüft.

Zertifikat für A-Futter.pdf

Zertifikat: Pastus

pastus plus

Ist ein freiwilliges Qualitätssicherungssystem für Futtermittel. Landwirte im AMA-Gütesiegel-Programm dürfen ergänzende Futtermittel nur von pastus + -zertifizierten Futtermittelunternehmen zukaufen.

Zertifikat für pastus plus. pdf

EnMS - DIN EN ISO 50001

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) dient der systematischen Erfassung der Energieströme und als Basis zur Verbesserung der Energieeffizienz. DIN EN ISO 50001 beschreibt formell die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem (EnMS), auf deren Grundlage eine unabhängige Zertifizierung erfolgt. In jährlich stattfindenden Audits wird kontinuierlich die Einhaltung der Anforderung überprüft.

Zertifikat für EnMS - DIN EN ISO 50001.pdf

ISO 9001:2008-12

Die systematische, zielorientierte und auf Leistungsverbesserung angelegte Unternehmensführung der UNA-HAKRA wird durch unser Qualitätsmanagementsystem unterstützt. Die Einhaltung (Konformität) der durch die Norm vorgegebenen Forderungen wird in Audits überprüft und entsprechend der Auditierungsergebnisse wird die Zertifizierung durch ein unabhängiges Prüfinstitut ausgesprochen. In dem Zeitabstand von 3 Jahren finden Rezertifizierungsaudits statt, in der Zwischenzeit werden Überwachungsaudits durchgeführt.

Zertifikats für ISO 9001:2008-12.pdf

VLOG (Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V.)

Der Verband VLOG vergibt seit 2010 im Auftrag des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz das einheitliche Logo zur Kennzeichnung von Lebensmitteln, die ohne Gentechnik produziert werden.

Als Futtermittelhersteller ist die UNA-HAKRA Teil der Produktionskette nicht kennzeichnungspflichtiger tierischer Lebensmittel und am VLOG-System teil.

Zertifikats für VLOG